In den 30er Jahren
Der Schwanzhammer
Teich und Schmiede
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

AGGSBACH DORF

HAMMERSCHMIEDE PEHN

Hammerschmiede Aggsbach Dorf - Schmieden miterleben!

Die Wasserkraft ist die eigentliche „Mutter der Industrialisierung" und anders als die Dampf- und Verbrennungskraftmaschinen mit allen Klimavorgaben vereinbar, emissionsfrei, mit einem sagenhaften Wirkungsgrad bis zu 85%.

Ein bedeutendes Denkmal der Industriegeschichte des Zentralraums von Niederösterreich ist die Hammerschmiede in Aggsbach/Dorf aus dem 16. Jahrhundert. Sie wurde komplett neu renoviert und ist wieder voll funktionsfähig. Die Anlage besteht aus drei oberschlächtigen Wasserrädern, einem Schwanzhammer, einem Blasbalg und einer Schleifanlage.

Die begleitenden Führungen erklären die gesamte Anlage und beim Schauschmieden erlebt man, wie durch Jahrhunderte hindurch Schmiede ihre Werkstücke hergestellt haben.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Grundlegende Sanierung der Wasserkraftanlage um die volle Funktionsfähigkeit wieder herzustellen

Führung(en):

  • 10:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Hammerschmiede - Geschichte, Funktion
    Treffpunkt: Parkplatz vor der Kirche
  • 11:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Schauschmieden (max. 25 Personen)
    Treffpunkt: Hammerschmiede
  • 13:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Hammerschmiede - Geschichte, Funktion
    Treffpunkt: Parkplatz vor der Kirche
  • 14:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Schauschmieden (max. 25 Personen)
    Treffpunkt: Hammerschmiede
  • 15:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Schauschmieden (nur bei Bedarf, max. 25 Personen)
    Treffpunkt: Hammerschmiede

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 676 526 86 61 oder kastenberger@diefenbach.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 23. September 2022


Nur zu den Zeiten der Führungen geöffnet.

Hauptstraße 24, 3394 Aggsbach Dorf

Anfahrt: ÖBB (Krems oder Melk); Regionalbus Linie 720