Lindwurm
Lindwurm
BUNDESDENKMALAMT EVENT
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

KLAGENFURT

LINDWURM

Denkmalgenuss beim Lindwurmgitter

Die „Tage der Alpen-Adria-Küche" stehen im Zeichen von Regionalität und Nachhaltigkeit. Zusätzlich zum kulinarischen Angebot gibt es heuer auch einen besonderen Denkmalgenuss: Beim restaurierten Lindwurmgitter vermitteln Metallrestaurator Christoph Thausing, Restaurator Wolfgang Zimmermann und Steinmetz Helmut Cekoni die Handwerkstechniken des Schmiedens, Vergoldens und der Steinbearbeitung.

Zur Geschichte: Im 1605 veröffentlichten Lobgesang auf Klagenfurt (Aristeion Carinthiae Claudiforum) wird unter anderem das aus Kreuzberglschiefer geschaffene Lindwurmdenkmal genannt. In die heutige Brunnenanlage wurde das Stadtemblem erst im 17. Jahrhundert integriert. Mit der Planung wurde Michael Hönel beauftragt. Von dem aus Sachsen zugewanderten Bildhauer stammt auch die Statue des Herkules.

Mehrmals wurde der Lindwurm als Reittier missbraucht - 1797 von einem Soldaten aus der Armee Napoleons, 1945 von einem britischen Besatzer. Die Folge waren nicht nur Schäden am steinernen Wappentier, sondern auch am Gitter.

Vor einigen Jahren wurde wieder eine Gesamtrestaurierung der Anlage durchgeführt, diesjährig ist die denkmalgerechte Restaurierung des geschmiedeten Brunnengitters geplant.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Denkmalgerechte Restaurierung des Lindwurmgitters - Metallrestaurierung und Ölanstrich

Öffnungszeiten: 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr


Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 153 415 850 555 oder 556 oder kaernten@bda.gv.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 22. September 2022


Neuer Platz, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Hund Emil

Anfahrt: ÖBB, Stadtwerke Klagenfurt

Kinderprogramm

Kinder dürfen ihren eigenen „Stadttaler" schmieden.

Rahmenprogramm

  • Workshop
  • Musikkapelle/Band
  • zusätzliche Aktivitäten:

    Festakt mit Stadtrat Mag. Franz Petritz und Landeskonservator HR Mag. Gorazd Živkovič