Krupp´sche Consumanstalt - Wurstfabrik
Krupp´sche Consumanstalt - Verkaufsraum
Krupp´sche Consumanstalt 1905
DENKMALGESCHÜTZT

BERNDORF

KRUPP STADTMUSEUM

Ehemalige Krupp´sche Consumanstalt - heute Museum und Eventlocation Säulenhalle

Ein Greißler ums Eck war früher ein Anlaufpunkt für die Gesellschaft um sich mit Waren des täglichen Bedarfs einzudecken - so auch die Krupp´sche Consumanstalt in Berndorf, das größte Kaufhaus im Triestingtal.

1890 wurde Arthur Krupp Alleinbesitzer der Berndorfer Metallwarenfabrik und gründete die Krupp´sche Consumanstalt. Bei dieser Art Großkaufhaus handelte es sich um eine Wohlfahrtseinrichtung unter der Leitung der Berndorfer Metallwarenfabrik für die Betriebsangehörigen und die übrige Bevölkerung der Region. Angeschlossen waren auch ein landwirtschaftlicher Musterbetrieb, eine Wurstfabrik (heute Museum), ein Kühlhaus und eine Bäckerei.

Lüften Sie mit uns die Geheimnisse der nachhaltigen Nutzung, welche die historischen Mauern verbergen.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Führung(en):

  • 15:00 Uhr, Dauer 120 Minuten
    Thema: Krupp´sche Consumanstalt in Berndorf
    Treffpunkt: krupp stadt museum BERNDORF
    Führer:innen: Architektin Gabriele Schöberl, Museumskuratorin Susanne Schmieder-Haslinger, Zeitzeugin Elisabeth Hauberl

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 676 848 225 382 oder kruppstadtmuseum@berndorf.gv.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 20. September 2022


Nur am Tag des Denkmals geöffnet.

Bahnhofstraße 4, 2560 Berndorf

Anfahrt: ÖBB (Berndorf)