Ein hochmittelalterlicher Turm mitten in Zell am See
Detail der Dauerausstellung
Der größte und schönste Raum im 4. Stock des Vogtturms
DENKMALGESCHÜTZT

ZELL AM SEE

MUSEUM VOGTTURM

Führung „Der Vogtturm - solid seit 900 Jahren"

Der Vogtturm ist neben der Pfarrkirche das zweitälteste Gebäude in Zell am See. Seit 1984 beherbergt er das kulturhistorische Museum der Stadt. Sein genauer Bauzeitpunkt liegt im Dunkeln, wir können ihn aber im 12. Jahrhundert vermuten.

Eine architektonische Besonderheit ist die große Zahl an Fensternischen mit gemauerten Sitzen, vor allem im größten Raum im vierten Stock. Der Turm steht für die Nachhaltigkeit natürlicher Baumaterialien und solider Bauweisen, die Jahrhunderte überdauern.

Die Führung präsentiert die Ergebnisse einer umfangreichen und überaus gelungenen Restaurierung in den Jahren 2019 und 2020. Seitenblicke widmen sich den Höhepunkten der Museumssammlung.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Führung(en):

  • 11:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Ein solider Bau seit 900 Jahren
    Treffpunkt: Museumseingang
    Führer:innen: Dr. Erich Erker
  • 14:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Ein solider Bau seit 900 Jahren
    Treffpunkt: Museumseingang
    Führer:innen: Dr. Erich Erker

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 654 220 509 oder museum.vogtturm@sbg.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 22. September 2022


Stadtplatz 8, 5700 Zell am See

Anfahrt: Zug (Bahnhof Zell am See), SVV-Regionalbus Linien 70, 71, 260, 640, 650, 660, 670 und 680