Sebastianskirche - Dachwerk
DENKMALGESCHÜTZT

SALZBURG

KIRCHE ST. SEBASTIAN: DACHWERK

Beispiel einer nachhaltigen Sanierung eines historischen Dachwerks

Die Sebastianskirche in der Linzergasse erhielt ihre heutige Form nach dem Stadtbrand von 1818. Die erste Kirche an dieser Stelle wurde um 1500 von der Sebastiansbruderschaft als Bruderhauskirche errichtet. Teile dieses spätgotischen Vorgängerbaus finden sich noch im Bestand. Die Kirche wurde Mitte des 17. Jahrhunderts im Stil des Barocks umgestaltet und nach dem Stadtbrand in vereinfachter Form wiederhergestellt.

In den Wirren des 2. Weltkriegs wurde die Kupferdeckung des Dachs entfernt und für Kriegszwecke genutzt. Als Ersatz wurde der Kirchenbau mit grün beschichteten Blechbahnen gedeckt. Nach 75 Jahren erreichte das Dach das Ende seiner Lebensdauer. Daher entschied sich der Eigentümer der Kirche, die Stadt Salzburg, den Kirchenbau erneut mit Kupfer zu decken. Im Vorfeld dieser Maßnahmen wurde das Gebäude bauhistorisch untersucht. Die Untersuchungen ergaben umfangreiche Schäden am Dachwerk aus dem Jahr 1818.

Im Rahmen der Führungen wird die Geschichte der Kirche und des angrenzenden Friedhofs mit der Gabrielskapelle erläutert. Die Besucher:innen haben die einmalige Möglichkeit den historischen Dachstuhl zu besichtigen. Hierbei wird die umfangreiche und nachhaltige statische Sanierung des Dachwerks geschildert.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Führung(en):

  • 12:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Das historische Dachwerk der Sebastianskirche
    Treffpunkt: Kirchenportal in der Linzergasse
    Führer:innen: Elisa Jäger (EIDOS), Alf Stockmaier (EIDOS), Pascal Weixelbraun (BM Weixelbraun GmbH)
  • 13:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Das historische Dachwerk der Sebastianskirche
    Treffpunkt: Kirchenportal in der Linzergasse
    Führer:innen: Elisa Jäger (EIDOS), Alf Stockmaier (EIDOS), Pascal Weixelbraun (BM Weixelbraun GmbH)

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 676 940 48 74 oder tdd@eidos.or.at
Anmeldung Website: http://www.eidos.or.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 16. September 2022


Nur zu den Zeiten der Führungen geöffnet.

Linzer Gasse 41b, 5020 Salzburg

Anfahrt: Obus