Buchhaus von außen
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

GEISTTHAL

BUCHHAUS

Wiederbelebung des Bauwerks

Das ehemalige Verwaltungs- und Gerichtsgebäude erhielt 1538/39 seine heutige Form.

Interessant sind zwei im Stiegenhaus befindliche, wahrscheinlich römische Säulen. Aufbewahrt wird im Buchhaus eine qualitätsvolle, barocke Statue der von Sagen und Legenden umwobenen „Heiligen Kümmernis“ (auch Kummernus). In den Jahren 1686-88 war das Buchhaus Schauplatz eines großen Hexenprozesses. Vorhanden ist noch ein Raum, der als Gefängnis gedient haben soll.

Seit einigen Jahren bemüht sich ein Verein um eine Revitalisierung dieses besonderen Bauwerks.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Führung(en):

  • 09:15 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Buchhaus
    Treffpunkt: vor dem Haus
    Führer:innen: Prof. Dr. Ernst Lasnik
  • 16:00 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Vortrag nach der Führung
    Treffpunkt: vor dem Haus
    Führer:innen: Prof. Dr. Ernst Lasnik

Anmeldungen und Rückfragen unter: karin.derler@bda.gv.at


Nur zu den Zeiten der Führungen geöffnet.

Geistthal 7, 8153 Geistthal

Rahmenprogramm

  • Vortrag